Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Der O.M.R. Oil Market Report führt Ihre/n Bestellung/Auftrag auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch und verpflichtet sich zur Bereitstellung seiner Dienste. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung bereitgehaltenen Bedingungen:
 
§1 Vertragsabschluß
Der Nutzungsvertrag über das/die von Ihnen gewählte(n) Modul(e) des O.M.R.-Internet-Activ-Programms wird geschlossen, wenn wir Ihren verbindlichen Auftrag durch Mitteilung annehmen und Ihnen Benutzerkennung/Passwort zuteilen bzw.bestätigen.
 
§2 Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist
Der Vertrag beginnt ab dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt (am 01.oder 15. eines beliebigen Monats) zu laufen. Der Abonnementzeitraum beträgt ein Jahr und verlängert sich automatisch um die gleiche Periode, wenn nicht innerhalb der Kündigungsfrist schriftlich gekündigt wurde. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Vertragsende. Eine Abweichung von diesen Regelungen kann gesondert vereinbart werden.
 
§3 Widerrufsrecht
Der Vertrag beginnt ab dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt (am 01.oder 15. eines beliebigen Monats) zu laufen. Der Abonnementzeitraum beträgt ein Jahr und verlängert sich automatisch um die gleiche Periode, wenn nicht innerhalb der Kündigungsfrist schriftlich gekündigt wurde. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Vertragsende. Eine Abweichung von diesen Regelungen kann gesondert vereinbart werden.
 
§4 Rechnungsstellung
Die Rechnungsstellung erfolgt zu Beginn des Abonnementzeitraums.
 
§5 Allgemeine Pflicht des Nutzers
Der Kunde ist verpflichtet bei der Bestellung sämtliche personen- und firmenbezogenen Daten sachlich richtig auszufüllen. Der Kunde verpflichtet sich zu einer rechtmäßigen Nutzung der Dienste des O.M.R. - wobei alle Urheberrechte vorbehalten bleiben - und insbesonde zur Nichtweitergabe seiner Benutzerkennung/Passwort an Dritte. Dieses gilt auch für eine entgeltliche oder unentgeltliche Weitergabe von O.M.R. - Daten, Kommentaren sowie Berichten/Informationen. Alles andere bedarf der ausdrücklichen Zustimmung. Eine Zuwiderhandlung wird rechtlich verfolgt und berechtigt den O.M.R., das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.
 
§6 Gewährleistung und Haftung
Die O.M.R.-Marktberichterstattung erfolgt auf unabhängiger Basis. Die Gewinnung und Verbreitung von Informationen durch den O.M.R. erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Der O.M.R. übernimmt keine Haftung für Schäden, die im Zusammenhang mit irrtümlichen oder unwahren Daten bzw. aus Störungen und/oder Verzögerungen bei der technischer Datenübertragung entstehen. Eine Gewähr für Schäden, die sich aus einer Handlung des Kunden aufgrund vom O.M.R. publizierter Daten und Informationen ergeben, wird nicht übernommen.
 
§7 Datenschutz
Die Daten des Abonnenten werden vertraulich behandelt und vor allem nicht an Dritte weitergegeben. Die Nutzung der Daten erfolgt nur unternehmensintern.
 
§8 Schlußbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt wird. Sondervereinbarungen sind nur schriftlich gültig.